18.10.2021

Der Bundesrat zu Besuch in Luzern

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi
Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ
Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi
Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ
Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi
Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ
Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi
Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ
Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Stolz zeigte Philipp Zingg (rechts) dem Bundespräsidenten Guy Parmelin den Apéro-Wein vom Seetaler Weingut Heidegg. Bild: Bruno Gisi
Simonetta Sommaruga (Bildmitte) und Karin Keller-Sutter (r.) während der Ansprachen. Bild: Patrick Hürlimann/LZ
Auch Viola Amherd diskutierte mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Alain Berset (Bildmitte) und Guy Parmelin (oben rechts) im Getümmel. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»
Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Selten gibt es ein Staatsoberhaupt so zum «Anfassen» wie Ignazio Cassis. Bild: Patrick Hürlimann/«Luzerner Zeitung»

Seit dem Sommer 2010 hält der Bundesrat regelmässig ordentliche Sitzungen ausserhalb des Bundeshauses ab. Am vergangenen Mittwoch war dies in Luzern der Fall. Im Anschluss traf er sich mit der Bevölkerung im Verkehrshaus.